spatenstich-zauberwinkel-e1351879022253

Spatenstich

Mit dem Spatenstich im Poinger „Zauberwinkel“ legten der Erste Bürgermeister der Gemeinde Poing Albert Hingerl und Dr. Matthias Ottmann, geschäftsführender Gesellschafter der Südhausbau und Vertreter der ARGE Poing „Am Bergfeld“  gemeinsam Hand an zum Bau eines neuen Familienviertels für bis zu 1.400 Bewohner. Zwei Kinder und zukünftige Bewohner des Zauberwinkels unterstützten sie dabei tatkräftig. Mit der Expansion reagiert die Gemeinde Poing auf die starke Nachfrage an Wohnraum in der Boom-Region München.

Allmender setzte basierend auf der eigenen Namensentwicklung für das Baugebiet die komplette Veranstaltung vom Einladungsmanagement bis zum Catering um. Die Kommunikation schuf symbolträchtige Bilder auf der gemeinsam mit dem Auftraggeber gefunden Markenpositionierung. Entwickelt wird das Baugebiet W5 „Zauberwinkel“ von der ARGE Poing „Am Bergfeld“, einer Gemeinschaft aus sieben Bauträgern und der Gemeinde Poing.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Hier

Ähnliche Beiträge