langetafel2012__310

Dachau setzt sich zu Tisch

07.09.2013 > 600 Meter misst sie – Die Lange Tafel inmitten von Dachau, die dieses Jahr am 7. September von 11 bis 24 Uhr die ganze Familie verköstigt und unterhält. Gut, stimmt nicht ganz. Erstens sind es in Wirklichkeit die gut 40 Mitglieder der Interessengemeinschaft Münchner Straße beziehungsweise deren beispielloses Engagement für Dachau und die Münchner Straße. Wie etwa das von Melanie Ullmann. Ihren Kreationen ist es zu verdanken, dass die Dachauer stilecht gekleidet zum Volksfest oder zum Oktoberfest nach München gehen können. Lust darauf macht sie mit ihrer speziellen Modeschau. Und natürlich immer dabei: die große Tombola. Jedoch könnte auch diese nicht stattfinden ohne die umfangreichen Vorbereitungen und die Betreuung am Veranstaltungstag durch Mitglieder des örtlichen Gewerbeverbands der „Interessengemeinschaft Münchner Straße“.

Wenn das Straßenfest gelingen soll braucht es selbstverständlich all die anderen Beteiligten: den Spender für das Freibier, Lukull’s Patenschaft über all die Schlemmer-Köstlichkeiten, die Sportvereine für die Fitness davor und danach, überhaupt diese ganzen fleißigen Menschen bei Wettbewerben und anderen Mitmach-Aktionen, die Musiker und Tänzer für Blas-, Rock-, Pop- und Latin-Musik, die Kinder für unser Karussell, die Kamele zum Ritt über die Straße, das Bungee-Trampolin und die Hüpfburg für Ritte durch die Luft, die Ritter für eine Reise durch die Zeit …

Allmender organisiert für die IG Münchner Straße das große Straßenfestival, das jährlich bis zu 12.000 Besucher aus Dachau, dem Landkreis und dem ganzen Münchner Norden anlockt. Die Auswahl der Stände, die Programmauswahl der Künstler, der Bierausschank und die Planung, Durchführung und Organisation wird von allmender betreut.

Alle Informationen zum Kultur- und Aktionsprogramm unter www.muenchnerstrasse.de

Kontaktdaten allmender

Ähnliche Beiträge